Top Domain Anbieter im Vergleich
Eigene Domain ganz einfach registrieren

Unsere Top 3 Domain Anbieter 2024

  1. Testsieger 2024
    3.549 Bewertungen
    TESTURTEIL
    1,2
    sehr gut

    • Schneller Domain-Check mit > 870 Endungen
    • Preisgekrönter Kundenservice
    • Sicher: Server in Deutschland & 2FA
    • Unbegrenzte Subdomains
    Mehr Informationen Zum Anbieter »
  2. 5.587 Bewertungen
    TESTURTEIL
    1,4
    sehr gut

    • Einfache Domainverwaltung
    • SSL-Zertifikat inklusive
    • Ausgezeichneter Support
    Mehr Informationen Zum Anbieter »
  3. 21.043 Bewertungen
    TESTURTEIL
    1,6
    sehr gut

    • Bis zu 3 Domains dauerhaft kostenlos
    • Schnell, einfach und sicher
    • SSL-Wildcard-Zertifikat inklusive
    Mehr Informationen Zum Anbieter »

Alle getesteten Domain Anbieter 2024

Bester Domain Anbieter 2024
  • Schneller Domain-Check mit > 870 Endungen
  • Preisgekrönter Kundenservice
  • Sicher: Server in Deutschland & 2FA
TESTURTEIL
1,2
sehr gut
  • Einfache Domainverwaltung
  • SSL-Zertifikat inklusive
  • Ausgezeichneter Support
TESTURTEIL
1,4
sehr gut
  • Bis zu 3 Domains dauerhaft kostenlos
  • Schnell, einfach und sicher
  • SSL-Wildcard-Zertifikat inklusive
TESTURTEIL
1,6
sehr gut
  • Besonders einfache Einrichtung
  • Über 400 weltweite Domain-Endungen
  • Inklusive 2GB E-Mail-Postfach
TESTURTEIL
1,8
sehr gut
  • Deutsche Sicherheitsstandards
  • Echte, persönliche Beratung
  • 24/7 Support bei Fragen
TESTURTEIL
2,0
gut
  • Domain in wenigen Minuten erstellen
  • Über 500 hochwertige Domain-Endungen
  • Inklusive SSL-Zertifikat
TESTURTEIL
2,1
gut
  • Schnelles, zuverlässiges Hosting
  • Einfache Domainverwaltung
  • Expertensupport per Telefon und Chat
TESTURTEIL
2,2
gut

Schon gewusst? Bei einem Homepage Baukasten ist Hosting, Domain & E-Mail inklusive!

Bester Homepage Baukasten 2024
  • Schönste Designvorlagen aller Anbieter
  • Größter Funktionsumfang im Test
  • Sehr vertrauenswürdig und sicher
TESTURTEIL
1,2
sehr gut
  • Extrem einfache Bedienung
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • 24/7 Live-Chat Support
TESTURTEIL
1,3
sehr gut
  • Website online in Minutenschnelle
  • Keine Programmierkenntnisse notwendig
  • 100% rechtssicher inkl. Abmahnschutz
TESTURTEIL
1,5
sehr gut

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert das Kaufen einer Domain?

Wenn Sie eine Domain erwerben möchten, können Sie das ganz einfach bei einem Anbieter Ihrer Wahl (z.B. United Domains) tun. Hierfür müssen Sie im ersten Schritt überprüfen, ob Ihre Wunschdomain noch verfügbar ist. Ist das der Fall, können Sie die Domain wie ein Produkt in den Warenkorb legen, kaufen und bezahlen. Meist lässt sich auch direkt ein Hosting-Paket oder ein Homepage Baukasten dazubuchen, sodass Sie ein Komplettpaket haben, um Ihre Webseite zu launchen.

Wenn Ihre Wunschdomain bereits vergeben ist, werden Ihnen verfügbare Alternativen vorgeschlagen, aus denen Sie dann Ihren Favoriten wählen können. Oder Sie überprüfen eine weitere Domain auf Ihre Verfügbarkeit.

Ähnlich wie eine Telefonnummer lässt sich eine Domain übrigens nicht im wörtlichen Sinne kaufen, man lässt sie lediglich gegen ein monatliches/jährliches Entgelt registrieren und bekommt dafür das alleinige Nutzungsrecht.

Welche Domain-Endung sollte ich am besten wählen?

Wenn Sie in Deutschland ansässig bzw. ausschließlich dort aktiv sind, ist eine Internetadresse mit ".de" am Ende in den meisten Fällen die beste (und auch günstigste) Wahl für Sie. Ihre Besucher wissen dann, dass sie auf einer deutschen Internetpräsenz gelandet sind und stufen Ihre Seite aufgrund der Domain-Endung auch tendenziell eher als vertrauenswürdig und seriös ein.

Falls Ihre Wunschdomain oder eine sehr ähnlich klingende Domain mit ".de" bereits vergeben ist oder sie hervorheben wollen, dass Sie ein regionales Unternehmen sind, können Sie sich bspw. auch durch eine lokale Endung wie ".berlin" von anderen Seiten/Mitbewerbern abheben. 

Für Online-Shop Betreiber bietet es sich an, die Domain-Endungen ".shop" und ".store" in Betracht zu ziehen, um potentiellen Kunden direkt deutlich zu machen, dass man auf Ihrer Seite etwas kaufen kann.

Handelt es sich bei Ihrem Anliegen um eine gemeinnützige Organisation, ist ".org" eine gängige und gut einzuordnende Endung für Ihre Internetadresse.

Sind Sie ein international ausgerichtetes und länderübergreifend tätiges kommerzielles Unternehmen, sind Sie mit einer .com-Endung am besten beraten.

Auf Wunsch sind auch weitere speziellen Domain-Endungen möglich, schauen Sie dafür einfach nach, was Ihr Provider im Angebot hat oder erfragen Sie individuelle Wünsche.

Wie viel kostet das Registrieren einer Domain?

Die Preise für das Registrieren einer Domain schwanken leicht von Anbieter zu Anbieter und sind je nach Domain-Endung unterschiedlich. Während Standard-Endungen wie ".de", ".net" oder ".com" mit monatlich etwa 1€ bis 2€ vergleichsweise günstig sind, zahlt man für Endungen wie ".online", ".store" oder ".tech" ein bisschen mehr. Hier sind es grob zwischen 3€ und 7€ pro Monat.

In jedem Fall sind die Kosten für eine seriöse Domain gut investiertes Geld in ein professionelles Erscheinungsbild. Falls Sie einen Premium-Tarif eines Website Builders nutzen wollen oder bereits einen Hosting-Anbieter an der Hand haben, ist dort in den allermeisten Fällen auch eine gratis Domain mitinbegriffen.

Zuletzt aktualisiert:  
Wir erhalten Vermittlungsprovisionen Werbehinweis